Wie komme ich an neue Ware?

Die Warenbeschaffung ist für jeden Einkäufer ein zentrales Thema. Nicht jeder Internethändler hat exzellente Kontakte zu Herstellern.
Je größer die Mengen sind, die du den Firmen abkaufst, desto attraktiver sind deine Konditionen. Wenn du gerade mit deinem Unternehmen gestartet bist, hast du aber oftmals nicht das nötige Kapital oder die Absatzmöglichkeiten für Großmengen. Aus diesem Grunde sind die Top-Einkaufskonditionen, die notwendig wären um auf dem hartumkämpften Internetmarkt vorne mitschwimmen zu können, oftmals unerreichbar.
Zudem sind unsere Zeiten schnelllebig, so dass eine schnelle und flexible Anpassung an geänderte Gegebenheiten notwendig sind.
Die Auswahl Ihres Warenportfolios ist weiterhin abhängig von logistischen Gegebenheiten (z.B. Lagerkapazität, Lagerumschlag, Versand). Du hast wichtige Entscheidung zu treffen, ob du lieber auf Klasse oder auf Masse setzen willlst, ob du das Risiko eines Importes aus dem Ausland auf dich nehmen willst, ob du dich auf einen Massenmarkt oder auf Nischenprodukte konzentrieren willst.
So kommst du an gute Ware:

Nutze dein Netzwerk
Nutze deine Branchenkenntnisse und dein geschäftliches Netzwerkes zum Aufbau von Lieferantenkontakten zu Herstellern oder Großhändlern. Das Businessnetzwerk XING kann dir dabei helfen alte Kontakte aufzufrischen und neue zu knüpfen. Letzlich zählen aber auch besonders persönliche Kontakte. Auch die kleine Firma im Ort kann möglicherweise für dich als Lieferant interessant sein.

Großmärkte oder Einkaufsgemeinschaften
Solche Großmärkte sind insbesondere im Bereich Food, Pflanzen und Textilien bekannt. Meistens ist es möglich, sich einen Einkaufsschein als qualizierter Einkäufer zu besorgen oder einmal als Gast einen Tagesausweis zu erhalten.

Messen
Der Besuch von Messen ist ebenfalls geeignet, um neue Geschäftskontakte aufzubauen und sich als Vertriebspartner persönlich vorzustellen. Damit du am Messestand nicht von der Hostesse abgefertigt wirst, solltest du möglichst vorab einen Termin für deinen Besuch vereinbaren.

Import
Beim Einkauf aus dem Ausland, insbesondere auf asiatischen Märkten, kannst du interessante Produkte zu attraktiven Preisen ausfindig machen. Dazu ist es allerdings gut, wenn du schon etwas "erfahrener" bist oder Mittelsmänner im entsprechenden Land hast. Versuche dein Risiko gering zu halten! Kalkulier außerdem die Einfuhrumsatzsteuer, Zoll, Transport und Versicherung mit ein.
Informationen findest du beispielsweise auf www.made-in-china.com oder www.alibaba.com.

Warenbeschaffung aus dem Internet
Auch ohne direkte Kontakte zu Herstellern und Großhändlern kannst du das Internet zur Warenbeschaffung nutzen. Auf diesen B2B-Marktplätzen tummeln sich Importeure, Großhändler und Hersteller. Du findest insbesondere Rest- und Sonderposten, aber auch ganz normale Handelsware.Unterscheide bei der Beschaffung von Restposten allerdings zwischen No-Name-Asia-Ware und hochwertiger Markenware.

Weitere Internet-Links: www.zentrada.de www.restposten.de www.restposten24.de www.eurorestposten.de http://business.shop.ebay.de


SUPR Coach
Powered by Zendesk