Wie erstelle ich ein sicheres Passwort?

Dein Passwort ist dein Schutz deiner Daten vor Fremdeingriffen.

Um deinen Shop davor zu schützen, solltest du in regelmäßigen Abständen dein Passwort ändern. Dabei solltest du nicht nur auf die Regelmäßigkeit achten, wenn du ein neues Passwort für deinen Shop bestimmst, sondern auch darauf achten, dass es sicher ist.

Wir zeigen dir, worauf du achtgeben musst, damit du eine starke Sicherheit für deine Passwörter hast.

 

Das solltest vermeiden

 

Einheitliches Passwort verwenden

Verwende für jeden Account und Zugang andere Passwörter. Sollte ein Mal der Fall bestehen, dass dein Passwort in falsche Hände gerät, ist jeder andere deienr Zugänge gleich mitbetroffen! Das bedeutet auch für dich mehr Arbeit, denn dann musst du bei jedem Zugang dein Passwwort ersetzen und evtl. damit rechnen, dass jemand Fremdzugriff auf deine Daten hatte.

 

Personenbezogene Daten

Verwende keine Daten aus deinem Unmittelbaren Umfeld, die auf dich zurückzuführen sind. Dazu zählen z.B.:

  • Geburtstage
  • Namen der Kinder oder Haustiere
  • Wohnort

 

Ganze Worte oder bekannte Zeichenketten

Dein Passwort sollte keine bekannten ganzen Worte oder bekannte Zeichenketten verwenden.

Angreifer haben meist keine Ahnung davon, wie genau dein Passwort aussieht, also raten sie. Dabei wird als erstes eine Worttabelle abgearbeitet. Man spricht dann von einem Brute-Force-Angriff. Es werden erst die bekanntesten Worte ausprobiert, bis dann später einfach eine Wortliste ausprobiert wird.

 

Vermeide auch einfache Zeichenketten oder aneinanderliegende Buchstabenkombinationen wie

  • qwertz
  • 1234
  • abcd

 

Passwörter notieren oder weitergeben

Lasse deine Passwörter nie offen liegen oder unverschlüsselt auf deinem PC gespeichert! Du solltest auch den Kreis der Leute klein halten, der deine Zugänge kennt.

 

Das solltest du beachten

 

Länge

Ist dein Passwort entsprechend lang, dauert es entspechend länger es zu knacken, also um so sicherer ist es.

Unter 6 Zeichen soltlest du niemals ein Passwort verwenden! Ein gutes Passwort liegt zwischen 6-12 Zeichen.

 

Groß- und Kleinbuchstaben und Ziffern

Variiere deine Buchstaben und schreibe einige Buchstaben groß, einige klein.

Verwende auch Zahlen. Dieses solltest du nicht ans Ende deines Passwortest packen, sondern im Passwort selbst verteilen.

Ersetze z.B. jeden Buchstaben i mit 1 oder t mit 7.

 

Sonderzeichen

Baue in dein Passwort Sonderzeichen ein, wie ? ! . , etc.Verwende dazu auch Umlaute. Beachte aber, das einige Systeme Sonderzeichen nicht akzeptieren werden.

 

Erstelle dir Systeme

Sichere Passwörter bestehen also aus einer Kombination aus verschiedenen Zeichen, Zahlen und Sonderzeichen. Diese sind leider nicht so einfach zu merken.

Helfe deiner Erinnerung auf die Sprünge, indem du dir ein eigenes Passwortsystem erstellst, nachdenen du dir deine Passwörtergenerierst.

 

Satz-System

Denke dir einen Satz aus, den du dir gut merken kannst. Achte auch hier darauf, dass es keine bekannte Floskel ist! Wie etwa: "Dies ist mein sicherer Zugang für meinen Online Shop".

Nimm jetzt nur die ersten Buchstaben aus diesem Satz: DimsZfmOS

Wende nun die bekannten Tipps an, die du beachten sollst: D!ms2fmÖ5

 

Die Nachbartasten

Wenn du dir schlecht Sätze merken kannst, merke dir ein Wort und tippe es auf deiner Tastatur mit versetzten Zeichen ein. So wird aus Wörtern wie Zugang : Uihsmh.

 

Du kannst dir viele weitere eigene Systeme ausdenken! Wenn du unsere Tipps beachtest, wirst du dir ein gutes und sicheres Passwort erstellen können!


SUPR Coach
Powered by Zendesk