Wie verwende ich einen A-Record von United Domains?

In manchen Fällen ist es erforderlich, dass anstelle eines CNAME -Eintrages zur Domainweiterleitung ein sogenannter “A-Record” erstellt wird. Voraussetzung dafür ist, dass eine Domain bereits bei United Domains registriert ist.

 

Um einen A-Record für den Shop zu verwenden, gilt es folgende Schritte zu befolgen

 

1. Begib dich dazu in den Administrationsbereich
deines Accounts unter Verwendung der Benutzerdaten.


2. Navigiere anschließend im Optionsmenü auf: Meine Domains -> Domains

Wähle anschließend die gewünschte Domain durch klicken der “Config” Schaltfläche aus.

 




3. Wähle auf der der nachfolgenden Seite den Punkt “DNS-Einträge (A-/ MX- / CNAME)“  und klicke auf Weiter.


4. Selektiere nun unter dem Punkt “A-Eintrag / CNAME-Eintrag definieren” im  Reiter “Host Konfiguration” die Option “A-Eintrag“.  Gibnun im Feld ”IPv4” (Standart) folgende IP-Adresse für den A-Record ein:

 

83.220.138.100

 

Falls noch Sub-Domains (z.B. blog.example.com) angelegt und auf andere Seiten verlinken sollen, darf kein Wildcard-Eintrag (also *.example.com) verwendet werden. Sollte der A-Record auf den Wildcard-Eintrag gesetzt sein, werden automatisch alle Subdomains auf o.g. IP-Adresse umgeleitet.

Für die Domain sollte außerdem ein zusätzlicher Eintrag mit mit ‘www.’ am Anfang angelegt werden, damit die Domain sowohl unter example.com als auch unter www.example.com abrufbar ist.


Abschließend wird die Änderung durch Betätigen des Speichern Buttons gespeichert. Ein A-Record für eine Domain nach Wunsch wurde nun erfolgreich angelegt.

 

5. Für den letzten Schritt ist es notwendig, dass die registrierte Domain im Adminbereich deines Shops unter Einstellungen -> Domainverwaltung eingetragen wird.

 

Hinweis


Es kann bis zu 24 Stunden dauern (in Ausnahmefällen bis zu 48 Stunden), bis der Shop unter der eingetragenen Domain sichtbar wird. Da die Einrichtung des A-Records bei jedem Anbieter unterschiedlich gehandhabt wird, empfehlen wir die direkte Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Hostinganbieter bei eventuell auftretenden Problemen.

 


SUPR Coach
Powered by Zendesk