Warum wird DTA durch SEPA ersetzt?

Viel Trubel gab es um das vom Europaparlament entschiedene neue Zahlungssystem SEPA. Nun endlich wurde SEPA endgültig am 1. August eingeführt, nachdem die Umstellungsfrst verlängert wurde und Unternehmen und Banken mit der Umstellung zu kämpfen hatte.

 

Ablösung von DTA durch SEPA

 

Das wichtigste vorab:

Durch die Ablösung von SEPA wird das DTA Lastschriftverfahren nicht mehr unterstützt, viele Banken nehmen jetzt schon die alten Dateiformate nicht mehr an.

 

Bei SUPR kannst du noch mit einer Übergangsfrist das alte Lastschriftverfahren weiterbenutzen. Bitte beachte jedoch, dass du diese Zahlmethode auf dein eigenes Risiko hin im Shop anbietest, da wir nicht garantieren können, dass deine Bank das alte Format unterstützt.

Diese Zahlmethode haben wir durch eine aktuelle SEPA-Lastschrift über Wirecard abgelöst. Damit hast du eine sichere Alternative für deinen Shop.

 

Aber was genau bedeutet diese Umstellung für dich als Shopbetreiber? Worauf hast du zu achten und was hast du nun zu tun?

Wir erklären dir, was nun mit dem alten Zahlungssystem DTA passiert, was genau eigentlich dieses SEPA ist und was das für dich als Shopbetreiber heißt.

 

 

Das DTA Lastschriftverfahren

 

DTA steht für „Datenträgeraustausch“ und ist ein mittlerweile veraltetes Verfahren im bargeldlosen Zahlungsverkehr, welches durch SEPA ersetzt wird.

Beim Datenträgeraustauschverfahren werden so genannte DTA-Dateien im DTA-Format weitergegeben. Diese können auf Disketten, Speicherkarten oder einem ähnlichen Medium gespeichert sein oder elektronisch übertragen werden. Moderne Online-Banking-Portale ermöglichen den Upload von DTA-Daten über Web-Interface-Lösungen.

Für den Einzug von Forderungen im Lastschriftverfahren, die mittels DTA übertragen werden muss der Kontoinhaber dem Lastschriftabkommen der Banken beitreten.

Weitere Informationen gibt es bei der Bundesbank, den Landeszentralbanken der Bundesländer oder den lokalen Banken und Sparkassen.

 

 

Das DTA-Lastschriftverfahren in deinem SUPR Shop

 
Hast du das DTA-Lastschriftverfahren aktiviert, so bekommen deine Kunden bei dem Bezahlprozess die Möglichkeit per Lastschrift zu zahlen.
In der Bestellverwaltungen siehst du alle Bestellungen die über Lastschrift durchgeführt wurden, mit entsprechender Markierung.

Aus den gewählten Bestellungen wird nun eine DTA-Datei erstellt, die alle nötigen Informationen enthält, so dass das Geld automatisch bei deinem Kunden abgebucht werden kann.

 

 

 

Wichtig:

Bitte beachte, dass du um das DTA-Lastschriftverfahren nutzen zu können, eine Bank benötigst über die du Lastschriften im DTA-Format durchführen kannst! Beachte außerdem, dass dadurch, dass diese Lastschrift von SEPA abgelöst wird, es unter Umständen dazu kommen kann, dass deine Bank die eingereichte Datei nicht bearbeiten kann!

 

Das SEPA Verfahren

 

Sepa, oder Single Euro Payments Area, steht für den einheitlichen Zahlungsraum, in dem der Euro als Währung benutzt wird.

Hintergrund ist die Standardisierung und Vereinfachung von Überweisungen, Zahlungen über Lastschrift und Kartenzahlungen im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr.

Der Vorteil an diesem Verfahren ist, dass es über das nationale Überweisungsverfahren hinausgeht und für die EU-Staaten gilt, darüber hinaus auch anwendbar ist in Island, Liechtenstein, norwegen, Schweiz und Monaco.

Das Verfahren wird seit August 2014 eingesetzt, Kreditinstitute dürfen seit diesem Zeitraum Lastschriften und Überweisungen von Firmen mit der Euro-Währung nur noch in dieser Form verwenden.

 

 

Was genau ändert sich?

 

Mit dem SEPA Verfahren wird die Nutzung eines neuen Formats Pflicht ( XML-Format zur Einreichung von Überweisungen und Lastschriften im SEPA-Zahlungsverkehr des ISO-Standards 20022 bei der elektronischen dateibasierten Einreichung).

Damit wird der alte Standard für DTA abgelöst.

Außerdem wird statt der gewohnten Kontonummer umgestellt auf IBAN und BIC.

Deine Käufer können in deinem Shop übrigens jetzt sowhol mit Kontonummter, als auch mit IBAN und BIC bei dir einkaufen.


SUPR Coach
Powered by Zendesk