Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Dein SUPR Shop ist grundsätzlich schon "ab Werk" für Suchmaschinen optimiert. Einige SEO-Maßnahmen müssen von dir jedoch selbst vorgenommen werden, um ein gutes Ranking zu ermöglichen. Wir stellen hier ein paar praktische Maßnahmen vor, um die Auffindbarkeit des Shops in Suchmaschinen zu verbessern. Die hier beschriebenen Maßnahmen beziehen sich insbesondere auf eine Optimierung für Google. Google deckt in Deutschland ca. 90-95% aller Suchanfragen ab und ist somit das Leitmedium für alle Suchmaschinenexperten. Natürlich gibt es auch noch andere Anbieter wie Bing, Yahoo, Ask.com, usw. – diese spielen jedoch nur eine sehr geringe Rolle.

Meta Description (Beschreibungstext des Shops)
Im Administrationsbereich unter Einstellungen > Allgemein gibt es das Feld "Beschreibungstext". Dieses Feld kann genutzt werden, um gezielt passende Suchbegriffe und Keywords, die das Angebot des Shops beschreiben, für Suchmaschinen besser sichtbar zu machen. Eine aussagekräftige Beschreibung mit relevanten Suchbegriffen und einer klaren Handlungsaufforderung ist hier zu empfehlen. Meta Descriptions werden von Google gerne für das Text-Snippet unterhalb des Suchergebnisses verwendet. Je relevanter der Text hier ist, desto eher wird das Suchergebnis angeklickt. Aber Vorsicht: man sollte es nicht mit den Keywords und Suchbegriffen übertreiben. So etwas wird als Manipulationsversuch gewertet und von Google abgestraft ("Keyword Spamming").

Meta Keywords (Schlagwörter)
Unter Einstellungen > Allgemein können auch Schlagwörter, d.h. passende Keywords und Suchbegriffe, eingetragen werden. Diese werden als Meta Keywords verwendet. Übrigens: SEO-Experten behaupten, dass Meta Keywords nur noch eine untergeordnete Rolle im Suchmaschinenalgorythmus spielen. Dies Maßnahme dürfte daher nur wenig Einfluss auf das SEO Ranking haben. Schaden kann es dennoch nicht – es sein denn man übertreibt es durch Keyword Spamming!  

Sprechende Domainnamen (Shop URL)
Sogenannte "sprechende Domainnamen" werden von Google bevorzugt in den vorderen Suchergebnisseiten angezeigt. Das ist im Grunde auch logisch: wenn ein User nach "Bikini" sucht, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine Webseite mit der URL "Bikinishop.de" auch Bikinis im Angebot hat. Google wird dieses Ergebnis entsprechend als relevant einstufen. Es ist also immer hilfreich, das wichtigste Keyword im Domainnamen zu haben – idealerweise sogar in der Top-Level Domain. Bei unserem Shop kann der Shopname, der zu Beginn der Registrierung gewählt wird, ebenfalls SEO-freundlich gewählt werden. Dieser Shopname wird direkt hinter dem Domainnamen als erstes Unterverzeichnis angezeigt.

SUPR bietet dir aber auch die Möglichkeit eine eigene URL zu hinterlegen – das ist definitiv besser. Eine eigene Domain kann schön für ca. 1 EUR pro Monat bei vielen Domain-Providern registriert werden. Durch die Wahl einer sprechenden URL, die zum Shopangebot passt, wird die Chance erhöht, weiter oben auf der Suchergebnisseite angezeigt zu werden.

Domainstruktur
Durch das geschickte Anlegen von Kategorien kann die URL-Struktur des Shops optimiert werden. Bei der Benennung der Kategorien sollte auf eine suchmaschinenfreundliche Gestaltung des "Slugs" geachtet werden – das ist die Kategoriebezeichnung innerhalb der URL. Es sollten idealerweise Begriffe gewählt werden, die das Produktangebot segmentieren. Je feingliedriger diese Kategorienstruktur ist, desto besser kann Google das Angebot einschätzen und umso mehr Seiten können in den Index rutschen.

Landingpages
Landingpages sind Übersichtsseiten, die Inhalte für bestimmte Besuchergruppen in spezieller Form aufbereiten. Dies können z.B. Produktgruppen, Aktionsseiten oder Zielseiten für Werbeanzeigen sein.

Wenn z.B. Stiefel von einer bestimmten Marke 25% billiger angeboten werden sollen, kann hierfür eine Aktionsseite angelegt werden. Auf diese Seite wird dann von der Startseite und von Bannern, die auf den anderen Shopseiten eingeblendet werden, verlinkt. Zusätzlich können Google AdWords geschaltet werden ("25% Rabatt auf Stiefel") um zusätzlichen Traffic auf die Seite zu bekommen – die Inhalte sind für die Besucher hochrelevant und Google belohnt dies mit einem besseren Ranking bzw. niedrigeren Klickpreisen. Da diese Seite Inhalte schön aufbereitet, wird sie auch für das organische Ranking relevant.  

Wichtig für eine erfolgreiche Landingpage ist die Qualität des Inhalts: Es werden relevante Texte und Bilder benötigt. Die Texte müssen selbst erstellt und nicht von anderen Seiten oder Produktanbietern kopiert werden ("Urheberrechtsverletzung" bzw. "Duplicated Content"). User die auf dieser Seite landen, sollten hier die Informationen finden, die sie erwarten. Denn was User gut finden, findet auch Google gut.

Content und Linkstruktur (Blog/News)
Besonders beliebt für Suchmaschinen sind Blog-Artikel. Dafür gibt es bei deinem SUPR Shop die News-Funktion. Durch die regelmäßige Veröffentlichung von interessanten Beiträgen zum Shop und zu Artikeln, können weitere Suchbegriffe in Texte eingebaut und auf relevante Übersichtsseiten verlinkt werden. Je mehr Seiten innerhalb des Shops auf eine Übersichtsseite verlinken, desto relevanter wird die Übersichtsseite für die Suchmaschinen-Crawler.

Externe Links auf den Shop
Sehr effektiv aus Suchmaschinensicht ist es, wenn andere Webseiten auf den Shop verlinken. Je mehr Verlinkungen auf den Shop führen, desto relevanter ist dieser für Suchmaschinen. Sorge also dafür, dass dein Shop in anderen Blogs, passenden Foren, redaktionellen Beiträgen oder auf Partnerseiten erwähnt und insbesondere verlinkt wird.

Auch hier gibt es Methoden, die aus Sicht von Google als manipulativ eingestuft werden: dazu gehören der Link-Tausch, der Link-Kauf und eine exzessive Verlinkung von anderen, selbst betriebenen Internetseiten. Generell ist von diesen Methoden abzuraten, denn Google arbeitet sehr hart daran, diese Art der Manipulation zu unterbinden und abzustrafen. 

Wichtige Begriffe

SEO
SEO ist die Abkürzung von Search Engine Optimization und bezeichnet alle Maßnahmen, um für Websiten ein besseres Suchmaschinen-Ranking zu erzielen.

PageRank
Der "PageRank" ist ein Verfahren zur Bewertung und Gewichtung einer Website und wird von der Suchmaschine Google zur Relevanz-Einstufung einer Webseite eingesetzt. Der PageRank ist nach dem Google Gründer Larry Page benannt und ist ein Wert zwischen 0 und 10, wobei 10 der beste Wert ist, den eine Webseite erhalten kann. Nur sehr wenige Webseiten haben einen PageRank von 10. In die Formel des PageRanks fließen Millionen verschiedene Kriterien ein. Die genaue Formel ist ein gut gehütetes Geheimnis. Der PageRank einer Website kann mit der Google-Toolbar angezeigt werden (www.google.de/toolbar). Der PageRank hat in den vergangenen Jahren aber immer weiter an Bedeutung verloren und wird nur noch selten und mit großer Verzögerung für die Öffentlichkeit aktualisiert. SEO Experten haben aus der Veränderung des PageRanks früher Rückschlüsse auf die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen gezogen.

 


SUPR Coach
Powered by Zendesk